Research Summary (deutsch)

Das Akronym BIROMED-Lab steht für Bio-Inspired RObots for MEDicine Labor, also für eine durch biologische Organismen und Lösungen inspirierte Entwicklung von Robotern für medizinische Anwendungen. Im Zentrum der Forschungsarbeit steht die Entwicklung eines hochflexiblen robotischen Endoskops. Dieses robotische Endoskop führt einen Laserstrahl, mit dem auf minimalinvasivem Weg Knochenmaterial geschnitten werden soll. Das BIROMED-Lab entwickelt hierfür ein System zur Positionierung und Stabilisierung der Endoskopspitze, ein System zur Kühlung und Befeuchtung des zu schneidenden Knochens, Sensoren, mit denen die bei der Operation auftretenden Kräfte gemessen werden können, einen Chirurgieroboter und ein intuitives Steuerungssystem für telechirurgische, also sozusagen ferngesteuerte Operationen. Neben dem BIROMED-Lab entwickeln drei weitere Gruppen am DBE Teile eines gesamten Robotersystems für das MIRACLE-Projekt, durch welches es möglich werden soll, völlig neuartige Formen von chirurgischen Eingriffen zu realisieren.